Was meine Kunden sagen.

"Durch seine Fragen forderte er mich dazu heraus, meine über Jahrzehnte erlernte Verhaltensweisen zu hinterfragen und mich auf einen neuen, besseren Weg einzulassen."

—  Kris W., Lehramtsanwärter

Der neue, bessere Weg.

Andreas Hoffmann begleitet mich als Coach seit September 2020. Er schnell erkannte er meine Baustellen und half mir an diesen zu arbeiten. Dabei war ihm eine professionelle Haltung, einfühlsame Kommunikation und das Feingefühl, mich aus meiner Komfortzone zu bringen, ohne mich dabei zu überfordern, immer sehr wichtig. 

Durch seine Fragen forderte er mich dazu heraus, meine über Jahrzehnte erlernte Verhaltensweisen zu hinterfragen und mich auf einen neuen, bessern Weg einzulassen. 

Ich freue mich jede Woche auf eine Sitzung mit ihm und den Pferden.

-Kris W, Lehramtsanwärter

Ein neuer Blick.

Die Arbeit mit dem Pferd zeigt jedes Mal aufs Neue Stärken und  Entwicklungsmöglichkeiten auf. Dadurch eröffnet sich ein neuer Blick auf meine Kommunikationsmuster und ich kann sie bewusst verändern. Es ist nicht immer leicht, von dem Pferd so deutlich den Spiegel vorgehalten zu bekommen und darauf zu reagieren (zumal ich keine Erfahrungen im Umgang mit Pferden habe). Aber es lohnt sich, sich den Herausforderungen zu stellen, denn schon nach der ersten Sitzung verändert sich die Kommunikation im Alltag.

Andreas hat sich bewusst, gezielt und intensiv mit meiner beruflichen Situation beschäftigt. War waren der Ansatz, die Vorgehensweise und auch die Herausforderungen bewusst auf meine Situation, meine Bedarfe und meinen beruflichen Kontext abgestimmt.

Ich bedanke mich bei Andreas, auch für die besondere Sensibilität bezogen auf meine Zurückhaltungen gegenüber Pferden.

-Maike L, Lehrerin

Mehrwert am Pferd

Das Pferdegestützte Coaching mit Andreas und Crystal hat mich absolut positiv überrascht. Die Arbeit am Pferd sowie die anschließende Analyse haben einen wahren Mehrwert gebracht. Es war eine entspannte aber lehrreiche Atmosphäre. Die Zusammenarbeit hat absolut Spaß gemacht - auch ohne einen besonderen Pferdebezug.

-Christina J, Personalberaterin

Das ehrlichste Feedback

Das Coaching bei Andreas war eine einzigartige Erfahrung, die mich ganz persönlich weiter gebracht hat. Mit seinem außergewöhnlichen Konzept gelingt es ihm, eine völlig neue Sicht auf Kommunikation zu vermittlen. Statt theoretische Erklärungen zu bekommen, kann man im direkten Kontakt mit dem Pferd unmittelbar erleben und fühlen, wie sich die eigenen Kommunikationsstrategien verbessern lassen. Denn es stimmt: Das Pferd gibt die ehrlichste Rückmeldung, die man sich vorstellen kann. Die hier gewonnene Erfahrung ist deshalb absolut authentisch und wertvoll. Und das Besondere ist, dass es dabei auch um nonverbale Kommunikation geht, ein Aspekt, der andernorts viel zu häufig unberücksichtigt bleibt. In der Nachbesprechung stellte Andreas sicher, dass die gewonnenen Erfahrungen auf eine kognitive Ebene übertragen, in der Kommunikation mit Menschen genutzt und im Mindset verankert werden können.

 

Andreas ist genau auf meine Wünsche eingegangen, die ich ihm vorher mitgeteilt hatte. Ich wollte mich gerne im Bereich des Feedbackgebens verbessern. Hier konnte ich wertvolle Learnings verinnerlichen, die ich seit dem Coaching auch erfolgreich im Alltag anwende. Es ist beeindruckend, was ich bereits in einer Stunde lernen konnte. Das Coaching war nicht nur äußerst hilfreich für meine Persönlichkeitsentwicklung, sondern hat sich auch als bleibende Erfahrung verankert, auf die ich in Feedback-Situationen zurückgreifen kann.

 

Das Coaching empfehle ich gerne jedem, der sein Auftreten und seine Kommunikation verbessern möchte, weiter!

-Sören B, Jungunternehmer

Es geht um Beziehung

Ein Pferd als Mittel zur Weiterentwicklung? Was macht man denn mit Pferden und wie arbeitet man so an seiner Kommunikation?

Eine Frage die ich mir vor der ersten Stunde oft gestellt habe. Aber ich bin neuen Dingen immer offen gegenüber. Vor allem nach der ersten Stunde, als ich gemerkt habe, wie gut das funktioniert und wie tief man sich selbst reflektiert. Wie viele Themen da offen sind, die ich unbedingt bearbeiten wollte. 

Andreas drückt dabei in den richtigen Momenten auf Pause und hilft mir mich zu reflektieren, was da in den besonderen Momenten passiert. Und genau das ist was ich jetzt dadurch noch viel besser beherrsche: Selbstreflexion. 

 

Die Pferde reagieren alle unterschiedlich und feinfühlig auf die Art und Weise wie man mit Ihnen umgeht und wie man sich gerade fühlt. 

Sie spüren feinfühlig Aggression, Angst und vor allem Unsicherheit. In jeder Stunde merke ich wie ich Selbstsicherer werde im Umgang mit der Art wie ich mich Ausdrücke. Verbal und nonverbal. 

Es geht nicht darum das Tier zu beherrschen, sondern eine Beziehung zum Pferd in kürzester Zeit aufzubauen und vor allem zu erhalten. Es geht im Leben immer um Beziehungen. Zum Chef, zum Partner, zu Freunden. Ich habe gelernt wie viel leichter alles geht, wenn man selbstsicher und wertschätzend kommuniziert. Selbstbewusst aber ohne Druck die Dinge mitteilt, die man ausdrücken will. Seine Muster zu durchbrechen und ein Feingefühl für sich selbst und seine Art der Kommunikation zu entwickeln. So habe ich nicht nur meine Kommunikation weiterentwickelt, sondern gleich meine Persönlichkeit mit. Und das hat mich große Schritte nach vorne gebracht. 

Nur außerhalb seiner Komfortzone, ist Weiterentwicklung möglich. 

 

Von der richtigen Auswahl des Pferdes bis hin zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Themen zu bearbeiten, das ist das was Andreas meiner Meinung nach sehr gut beherrscht. Ein Feingefühl wie er mit Menschen umgeht, um Ihnen die Türen aufzuzeigen, durch die sie gehen können, um sich zu entwickeln.

Ich hatte nie einen Bezug zu Pferden, auch wenn ich schon des Öfteren mit ihnen in Kontakt gekommen bin. Ich werde auch nie ein Pferdenarr sein, aber die Arbeit mit Andreas und den Pferden hat mich sehr weit gebracht. Auch meinen Mitmenschen fällt dies immer mehr auf. Ich erlebe täglich eine viel größere Zufriedenheit, die sich in alle Lebenslagen ausbreitet.

Danke,  dass ich das durch unsere Arbeit miteinander erreichen darf.

-Richard, Ingenieur